Familie leben
Familie leben
Eltern-Kind-Angebote
Eltern-Kind-Angebote
Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche
Leben gestalten
Leben gestalten
Gesundheit HANDwerk Ernährung
Gesundheit, HANDwerk, Ernährung
Fortbildungen
Fortbildungen
HdF Plus
HdF PLUS
Programm / Programm / Kinder und Jugendliche / forschen und entdecken
Programm / Programm / Kinder und Jugendliche / forschen und entdecken

Es gibt viele exotische Tiere auf der Welt, doch wann hat man schon einmal die Chance, Schlange, Stabheuschrecke, Vogelspinne, Tausendfüßler und Leguan aus unmittelbarer Nähe zu betrachten?
Zu uns kommt ein faszinierender beweglicher Zoo, der die geheimnisvolle und schillernde Welt der Gliederfüßer und Reptilien auf atemberaubende Weise zeigt. Tiere hautnah zu erleben, ist ein spannendes Abenteuer für alle Kinder, das man durch Sehen, Berühren, Fühlen und Hören an diesem Nachmittag erleben kann.

Im Anschluss an die Tierpräsentation gibt es die Möglichkeit, mit einem der Tiere fotografiert zu werden. Die Kosten hierfür betragen 3,- € pro Bild und wird vor Ort bezahlt. Das Erinnerungsfoto in Form einer Postkarte darf gleich mit nach Hause genommen werden.

Der Besuch dieser Veranstaltung ist auch eine besondere Geschenkidee.

Zu experimentieren und zu forschen, bereitet den meisten Kindern viel Freude. Elektrische Energie ist eine geheimnisvolle Sache und hat einen ganz besonderen Stellenwert für uns Menschen. Unzählige kleine, große Geräte und Maschinen aus allen möglichen Lebensbereichen werden elektrisch betrieben.

Am Forschen mit Batterien, Kabeln, Lampen und anderen Bauteilen haben Mädchen und Jungen gleichermaßen Freude und können dabei spielerisch wichtige Einblicke in das Thema "Stromkreis" gewinnen. Wir erforschen mit Hilfe eines Stromkreises, welche Gegenstände den elektrischen Strom leiten und welche nicht und bauen unseren eigenen "Stromleitungsprüfer", mit dem die Mädchen und Jungen dann zuhause unterschiedlichste Gegenstände auf ihre Leitfähigkeit untersuchen können.

Anmeldung auf Warteliste Hieroglyphen - Schlüssel zum Alten Ägypten für Kinder von 8 bis 11 Jahren (19F-4WT01)

Sa. 02.02.2019 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Ulrike Bubeck

Wer kennt nicht Tutenchamun, Ramses oder Kleopatra? Heute wissen wir viel über das Leben im alten Ägypten. Die Geschichte Ägyptens ist in der ganzen Welt bekannt. Aber woher? Die Ägypter haben alles aufgeschrieben! Ganz einfach? Von wegen! Denn es brauchte ganz schön lange, bis man die Schrift der Ägypter, die Hieroglyphen, entziffern und ihre Geschichte lesen konnte.
Möchtest du den "Schlüssel zum alten Ägypten" finden und die Hieroglyphen mal genau ansehen? Vielleicht sogar selbst Hieroglyphen schreiben? Dann komm!

Plätze frei Fast Food - gesund und lecker! für Jugendliche von 15 - 17 Jahren (19F-4WT02)

Sa. 09.02.2019 10:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Julia Tenaglia

Fast Food ist oft nicht gesund. Trotzdem wird es gern gegessen. Aber, es geht auch anders! Gemeinsam bereiten wir Burger, Pommes und Co. zu. Beim eigenen Zubereiten erfahrt ihr, worauf es ankommt, damit Burger, Pizza und Pommes gesund sind und sogar schmecken. Hinterher wird natürlich zusammen gegessen und vielleicht findet ihr sogar euer neues Lieblingsessen?
Hinweis: Allergien und Unverträglichkeiten im Vorfeld mitteilen.

Anmeldung auf Warteliste Chemie für Kinder: Kreativ im Farblabor für Kinder von 5 - 7 Jahren (19F-4WT03)

Fr. 15.02.2019 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Annette Capudi

In diesem Kurs wollen wir mit Farben experimentieren. Sicherlich weißt du, dass man sie mischen kann. Aber kannst du sie auch wieder von einander trennen? Dabei lassen wir mit Pipetten und Wasser aus Filzstiftmustern bunte Bilder entstehen.
Alle Versuche kannst du zu Hause wiederholen und fortsetzen.

Anmeldung auf Warteliste Chemie für Kinder: Säuren und Basen für Kinder von 9 bis 12 Jahren (19F-4WT04)

Sa. 16.02.2019 10:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Annette Capudi

Du weißt nicht so recht, was CO2 eigentlich ist und denkst bei Base an deine Cousine? Dann lass uns zusammen mit unsichtbarem Gas experimentieren und den faszinierenden Farbumschlägen bei Säure-Basen-Reaktionen auf den Grund gehen. Um einen Teil der Experimente zu Hause wiederholen zu können, stellen wir außerdem einen Reagenzglasständer aus Gips her.

Gemeinsam werden wir eine kleine Zeitreise in das Jahr 1000 unternehmen und einigen Fragen auf den Grund gehen: Wie lebten die Ritter und Fräulein auf der Burg? Warum bauten Ritter Burgen, was war eigentlich ein Ritter und wieso gibt es heute keine mehr? Was machte ein Burgfräulein den ganzen Tag? Zum Abschluss werden wir noch Tinte und Schreibfedern herstellen und das Schreiben mit der Gänsefeder üben.

Wie sieht die Erde von innen aus? Wie sind die Berge und Täler entstanden? Woran kann man sie erkennen? Warum brechen Vulkane immer wieder aus? Wir erforschen, wie Gebirge und Täler entstehen und lassen einen Vulkan ausbrechen.