Familie leben
Familie leben
Eltern-Kind-Angebote
Eltern-Kind-Angebote
Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche
Leben gestalten
Leben gestalten
Gesundheit HANDwerk Ernährung
Gesundheit, HANDwerk, Ernährung
Fortbildungen
Fortbildungen
HdF Plus
HdF PLUS
Familienzentren Sindelfingen
Familienzentren Sindelfingen
HdF-Web
HdF-Web
Programm / Programm / Fortbildungen / Pädagogische Fachkräfte der Stadt Sindelfingen
Programm / Programm / Fortbildungen / Pädagogische Fachkräfte der Stadt Sindelfingen
Seite 1 von 3

Autoritäre Führung war gestern. Wer heute effizient führen will, muss eine neue Form der Autorität finden. In Zeiten von sich schnell verändernden Bedingungen, komplexen Zusammenhängen und unberechenbaren Entwicklungen gilt das umso mehr.

Die Fortbildung gibt Ihnen einen Einblick in die tragenden Säulen der neuen Autorität, auf der Basis des Konzepts von Haim Omer.

Die Entwicklungsfelder der neuen Autorität sind:
Lösungsorientierte Kommunikation
Systemisches Denken
Reflexion

Wir setzen uns mit folgenden Themen auseinander:
- Präsenz, Transparenz, Entschiedenheit, Selbstführung, Deeskalation, Vernetzung

Dies wird Sie zu einem neuen Verständnis von Autorität führen, aus dem konstruktives Führungshandeln auf natürliche Weise entspringt.

Aus der so gewonnenen Klarheit ergeben sich für die Führungskräfte alternative Handlungsweisen, die auch die Mitarbeitenden überzeugen.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

„Wir bringen die Sache auf den Punkt. Hart aber herzlich!“ Susanne Hölzl
Gespräche mit Eltern, Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen, dem Träger, … stellen uns immer wieder vor Herausforderungen.
Wie spreche ich Unangenehmes an?
Wie formuliere ich bestmöglich?
Wie schaffe ich es, sachlich zu bleiben?
Wie finden wir eine nachhaltige Lösung?

Gönnen Sie sich die Zeit, um Basics zu Kommunikation und Konflikt aufzufrischen, Gespräche vorzubereiten, den Austausch mit Kolleg*innen wahrzunehmen und sich in Kollegialer Beratung zu üben. Zudem bekommen Sie verschiedenste Hosentaschensätze für herausfordernde Situationen.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Kinder lernen sehr früh, mit welchen Verhaltensmustern sie sich durchsetzen können und welche Verhaltensweisen bei bestimmten Menschen auf wenig Gegenliebe stoßen. Je nachdem, welche Erfahrungen sie dabei machen, entsteht die eigene Selbstwirksamkeit: eine individuell unterschiedlich ausgeprägte Überzeugung, inwieweit Menschen sich Dinge zutrauen oder nicht.
In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns damit, wie positive Selbstwirksamkeit (self-efficacy beliefs) in Kindern geweckt werden kann: ich kann etwas bewirken, ich schaffe das, ich will das lernen, ich will auch diese Herausforderung oder gar schwierige Situation meistern usw.

Weitere inhaltliche Aspekte werden sein:
kurze inhaltliche Auseinandersetzung mit Selbstwirksamkeit
Wie können wir diese zuversichtliche Lebenshaltung konkret bzw. ganz praktisch in unserem KiTa-Alltag vermitteln?
Welche Methoden helfen, damit gerade auch eher ängstliche Kinder sich mehr zutrauen?
Wie kann ich selbst zu einer positiveren Selbstwirksamkeitserwartung kommen?

Persönliche Reflexion, kollegialer Austausch und vor allem eine Vielfalt praktischer Impulse für die Arbeit mit Kindern sind Teil dieser Fortbildung.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Lärm, umfangreiches Aufgabengebiet, wenig Rückzugsmöglichkeiten, Fachkräftemangel, Ansprüche der Eltern, Kinder und ganz persönliche Themen. Die Stressfaktoren im KiTa-Alltag sind vielfältig und viele unterliegen nicht Ihrem Einfluss.

In dieser Fortbildung erfahren Sie, was bei Stress im Körper passiert, welche Anzeigen Sie möglichst frühzeitig erkennen und welche kleinen Helfer einen großen Unterschied machen können. Dabei handelt es sich vor allem um Methoden zur Entspannung und Zufriedenheit, die schnell und flexibel auch in den Arbeitsalltag integrierbar sind.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Keine Anmeldung möglich "Hörst Du das?" (Fortbildung für pädagogische Fachkräfte) (22H-18104)

Di. 29.11.2022 08:30 - 12:30 Uhr
Dozentin: Tabea Macco

Ein Vormittag, um den Ablauf in der Kita zu überdenken - vor allem was die Förderung der AUDITIVEN WAHRNEHMUNG der Kinder angeht.
"Ganz Ohr" zu sein ist eine wichtige Grundlage, um Sprache und Sprechen zu erlernen, sie zu erweitern und sich zu korrigieren. So erhalten die Kinder im Vorschulalter die Grundlage, um in den Lese- und Schreiberwerb
einzusteigen.
Wie fördern wir unsere Kinder, damit sie aufmerksamer lauschen ... damit sie länger zuhören ... und besser unterscheiden, um das Gehörte besser einordnen zu können?
In Vortrag und Gespräch tauschen wir uns aus und erweitern unseren Erfahrungsschatz. So wird die praktische Umsetzung in den Kita-Alltag erleichtert.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Die Beratung der Eltern ist ein wichtiger Bestandteil im Alltag von Kindertageseinrichtungen. Doch in manchen Gesprächen, in denen Sie Eltern kritische Inhalte vermitteln oder über Probleme sprechen müssen, fühlen diese sich oftmals schnell angegriffen, bevormundet und zurechtgewiesen und reagieren mit innerlicher Ablehnung.
Das Gespräch kann leicht ausufern, Emotionen kochen hoch, ein Wort gibt das andere, der rote Faden geht verloren, die Gesprächsführung entgleitet mehr und mehr und gipfelt schließlich in Vorwürfen und Rechtfertigungen oder Kontaktvermeidung. Das muss nicht sein.
Dieses Seminar bietet Ihnen Informationen zu folgenden Themenfeldern:

Psychologische Grundlagen der Kommunikation bei schwierigen Gesprächen
Methoden, den eigenen Standpunkt klar und zugewandt einzunehmen
Methoden der Gesprächseröffnung
Ressourcenorientierte Gesprächsführung
konstruktiver Gesprächsabschluss.

An konkreten Situationen aus Ihrem Alltag werden Gesprächsstrategien und Kommunikationsformen mit Ihnen erarbeitet, die Sie sofort im Alltag umsetzen und anwenden können. Mit dem Ziel, mehr Sicherheit im Umgang mit den Eltern zu erhalten und auch schwierige Gespräche souverän und kompetent durchzuführen.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Nicht nur Corona, sondern auch der Krieg in Europa kann unsere Kinder verunsichern. In dieser Fortbildung wollen wir uns damit auseinandersetzen, wie wir ganz konkret Kindern innere Stärke und damit Resilienz vermitteln können. Wie können pädagogische Fachkräfte konkret Ihren Alltag ermutigend und resilienzfördernd gestalten? Was hilft konkret, Kinder stark zu machen?

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Visuelle Notizen sind Notizen mit Kritzelei. Damit erinnern Sie sich an bis zu 80% der vermittelten Informationen. Diese besonderen Notizen können vielfältig eingesetzt werden:

- im Entwicklungsgespräch mit den Eltern
- im Kontakt mit Eltern und Kindern, die über geringe Deutschkenntnisse verfügen
- bei einem Elternabend
- bei der sprachlichen Begleitung der Kinder
- während und zur Dokumentation einer Teamsitzung
- im Rahmen einer Fortbildung

Die Dokumentation mit Visuellen Notizen garantiert zum einen eine konzentrierte Erfassung von Inhalten und Themen und auch eine besondere Art des In-Kontakt-Tretens mit dem Gegenüber.

In diesem Online-Workshop geht es darum, leicht und spielerisch ins Kritzeln zu kommen und Ideen visuell einfach umzusetzen. Das verbessert nicht nur die Kommunikation, es erhöht auch das Erinnerungsvermögen und macht obendrein noch Spaß.

Anhand verschiedener Methoden kritzeln wir uns gemeinsam durch Themen und Begriffe Ihres Arbeitsalltags.

Vorerfahrung oder Begabung braucht es nicht. Nur Freude am Kritzeln und Ausprobieren. Hilfreich sind folgende Utensilien: ein Fineliner für Linien (ideal wäre wasserfest), blanko Papier (können Kopierpapier oder alte Kalenderblätter sein), ein Buntstift oder Brushpen (Pinselstift) in einer hellen Farbe, zum Beispiel grau. Und schon geht‘s mit Schwung aufs Papier ...

In Kooperation mit der Stadt Böblingen, Abteilung Kindertageseinrichtungen, Amt für Soziales

Stellen Sie sich vor, in der nächsten Teamsitzung steht ein Thema auf der Agenda, wie z.B. das Essen für das Sommerfest, und Sie freuen sich darauf. Sie wissen, dass Sie im Team schnell zu einer Entscheidung finden werden, ohne dass die Diskussion aus dem Ruder zu laufen droht. Alle können dabei Ihre Wünsche und Bedenken äußern, niemand fühlt sich übergangen. Und anschließend gehen Sie beschwingt aus dem Treffen und kümmern sich um Ihre weiteren Themen. Wunschdenken? Nein, genau so kann es ablaufen!

In diesem Seminar lernen Sie Techniken kennen, mit denen Sie schneller und strukturierter zu Entscheidungen finden werden, ohne die Wünsche und Bedenken der anderen Beteiligten zu übersehen.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.

Kinder sind Entwicklungsegoisten. Sie möchten ihre Wünsche und Bedürfnisse befriedigen und reagieren auf Begrenzung oder Führung sehr unterschiedlich. Dies kann dazu führen, dass pädagogische Fachkräfte sich oftmals durch die Handlungsweisen ihrer kleinen oder großen Kinder provoziert fühlen. Nerviges Verhalten, ständiger Widerstand, Gemeinheiten und Unfähigkeitsbeweise der Kinder laden zu Reaktionen ein, die oftmals zu einem Teufelskreis führen. Aussagen wie: "sie folgt einfach nicht", "es ist immer dasselbe mit ihr/ihm", "er nimmt mich nicht ernst", "die kriegt’s alleine nicht hin, der muss man immer helfen" können darauf hinweisen, dass Sie sich gegenseitig in einem Problemmuster gefangen halten. Was läuft da eigentlich und was steckt hinter diesem "Theater"?

Dieses Seminar thematisiert:
Erfahrungen der Kinder bzgl. der eigenen Bedürfnisbefriedigung im häuslichen Umfeld und mögliche Auswirkungen im Kindergarten
Sinn und Hintergründe von Provokationen und
wie Sie diesen wirkungsvoll begegnen können.

Ziele dieser Fortbildung sind, vom Problemmuster zum Lösungsmuster zu kommen, sowie die Kinder bei ihrer Entwicklung konstruktiv zu unterstützen und ihnen alternative Beziehungsmuster zur Bedürfnisbefriedigung anzubieten.

In Kooperation mit der Stadt Sindelfingen, Abteilung Kinderbetreuung, Amt für Bildung und Betreuung

Das Angebot findet gemäß der aktuellen Pandemiebestimmungen statt.



Seite 1 von 3