Familie leben
Familie leben
Eltern-Kind-Angebote
Eltern-Kind-Angebote
Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche
Leben gestalten
Leben gestalten
Gesundheit HANDwerk Ernährung
Gesundheit, HANDwerk, Ernährung
Fortbildungen
Fortbildungen
HdF Plus
HdF PLUS
Familienzentren Sindelfingen
Familienzentren Sindelfingen
HdF-Web
HdF-Web

Herzlich willkommen im Resilienzzentrum Sindelfingen!

Was bieten wir?

Unsere Veranstaltungen bieten grundlegende Informationen zum Thema Resilienz.
Hierunter versteht man die Kraft, die uns hilft, schwierige Umstände zu bewältigen und aus Krisen so hervorzugehen, dass ein positiver Blick auf die nahe Zukunft möglich ist.

Eine resiliente Haltung ist nicht angeboren, sie lässt sich zu jeder Zeit des Lebens lernen.

Wer sind wir?

Wir sind ein kompetentes wie kreatives Team aus den Bereichen Pädagogik, Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik, Systemischer Familientherapie, Transaktionsanalyse und Kulturwissenschaft und entwickeln seit Januar 2013 im Resilienzzentrum des Hauses der Familie spezielle Module. In den ersten drei Jahren wurde das Resilienzzentrum in seiner Projektphase durch das Ministerium für Kultur, Jugend und Sport in Baden-Württemberg gefördert und vom Zentrum für Kinder und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule in Freiburg wissenschaftlich begleitet.

An wen richten sich unsere Angebote?

Unsere Zielgruppen sind Eltern von Kindern, Jugendliche, Pädagogische Fachkräfte und Lehrende in Bildungs- und Sozialeinrichtungen, Arbeitnehmer und ArbeitnehmerInnen in der Industrie und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

Wo finden unsere Veranstaltungen statt?

Vorträge, Workshops und Seminare bieten wir im Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen e.V. und als inhouse Angebot bei Ihnen an.

Kontakt

Koordination: Ulrike Palmer

resilienz@hdf-sindelfingen.de

Telefonkontakt: Cornelia Sattler 

(0 70 31) 7 63 76 - 19
Adresse:

Resilienzzentrum im

Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen e.V.
Corbeil-Essonnes-Platz 8
71063 Sindelfingen

 

 

Resilienzkurse - Anmeldung auch hier möglich

Programm / Programm / HdF PLUS / Resilienzzentrum
Seite 1 von 2

Plätze frei Kleine Entspannungstools für den Erziehungsalltag (20H-1142PR)

Do. 22.10.2020 19:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Anne Krass

Kennen Sie das auch: eigentlich möchte man gelassen bleiben, aber dann merkt man, wie sich Stress in einem breit macht. Gut ist, wenn man früh wahrnehmen kann, welche Signale der Körper dann sendet und wie man selbst aktiv für innere Ruhe sorgen kann.
Mit dem richtigen "Werkzeug" geht vieles leichter! In diesem Sinne lernen Sie verschiedene Methode kennen, die direkt im Familienalltag angewendet werden können - gerade auch dann, wenn man sich unter Druck fühlt.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei Kindern innere Sicherheit geben - in unsicheren Zeiten (20H-1143PR)

Mi. 21.10.2020 20:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Ulrike Palmer

Die Ereignisse der letzten Monate haben zeitweise den Familienalltag völlig verändert und alle Familienmitglieder mehr oder weniger verunsichert. Doch gerade in unsicheren Zeiten brauchen Kinder Halt. Deshalb stellt sich die Frage, wie wir als Eltern unsere Kinder liebevoll begleiten können und ihnen die für sie notwendige sowohl innere als auch äußere Sicherheit geben. Wie kann es gelingen, unseren Kindern bei allen Herausforderungen Geborgenheit zu vermitteln, die Ihnen Halt und Stärke gibt? Hierzu erhalten Sie mutmachende Anregungen.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei Optimismus in Kindern wecken (20H-1144PR)

Mi. 09.12.2020 19:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Ulrike Palmer

Optimismus ist eine Lebenshaltung, die den Blick auf die positiven Möglichkeiten einer (auch schwierigen) Situation richtet. An diesem Abend beschäftigen wir uns damit, wie wir in unseren Kindern Optimismus wecken können und ihnen dabei helfen, zu einem offenen, lebensbejahenden und positiven Menschen heranzuwachsen.
Ebenfalls bietet der Abend viele praktische Impulse für den Alltag: Wir können wir unsere Kinder ermutigen und innere Stärke vermitteln? Wie können wir den Kindern helfen, Misserfolge konstruktiv zu verarbeiten, damit es Ihnen gelingt, trotz Rückschlägen wieder aufzustehen und optimistisch weiter zu gehe?. Hierzu erhalten Sie mutmachende Anregungen.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei Kleinkindern innere Heimat geben (20H-1145PR)

Di. 19.01.2021 19:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Ulrike Palmer

Unsere globale Welt bietet viele Chancen, aber fordert von uns und unseren Kindern die Bewältigung vieler Veränderungen, schnelles Umstellen und immer frühere Übergänge. Der Abend bietet nach einer kurzen Einführung viele praktische Impulse, wie es uns gelingen kann, unseren Kindern bei all den äußeren Veränderungen und Herausforderungen innere Heimat und Geborgenheit zu vermitteln, die Ihnen Sicherheit, Halt und Stärke geben.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Was tun, wenn der Alltagsstress immer größer wird und somit auch die Ungeduld? Schnell fühlt mach sich genervt und reagiert auf kindliches Verhalten oftmals nicht mehr angemessen. Dies können Kinder grundsätzlich auch einmal verkraften. Doch was, wenn man aus der Stressspirale nicht mehr aussteigen kann? Ein Teufelskreis, der mit Selbstvorwürfen oder Vorwürfen an die Kinder einher geht und sich immer schneller dreht, bis die Nerven blank liegen.

- Wie kann ich aus dem Teufelskreis aussteigen?
- Was sind die ganz persönlichen Trigger?
- Welche Optionen gibt es?

Dieser Abend zeigt Ihnen Wege durch Optionen, Ideen und Impulse auf, die es Ihnen ermöglichen Ihre resilienten Ressourcen zu aktivieren und zu stärken. Sie bekommen wieder Zugang zu Ihrer Selbstwirksamkeit und der damit verbunden Kraft.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei Offener Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Magstadt (20H-1301PR)

Mo. 05.10.2020 - Mo. 04.01.2021
Dozentin: Margit Wagner

Wenn Sie ein pflegebedürftiges Familienmitglied versorgen, dann gehören Sie zu den mehr als 900.000 pflegenden Angehörigen und wissen, welche Herausforderung dies darstellen kann. Diese Aufgabe erfordert viel Kraft, Zeit, Verständnis, Geduld und bedeutet meist wenig Zeit für sich selbst zu haben. Auch das Auseinandersetzen mit der Bürokratie ist oft sehr anstrengend.
Wir laden Sie herzlich ein zu gemeinsamen Gesprächen, um sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.
Sie erhalten an jedem Termin auch alltagsnahe, wertvolle Tipps, wie Sie persönlich mit den Belastungen der Pflegesituation umgehen können. Dies ermöglicht Ihnen selbst, wieder in eine gute Energie zu kommen.
Niemand kann Sie so gut verstehen wie Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind. Auch Sie erleben täglich, wie schwierig und belastend es sein kann, jemanden zu pflegen, der einem nahe steht. So können Sie Beistand und Ermutigung erfahren.
Der Austausch findet in einem geschütztem Rahmen und einer Atmosphäre der Anteilnahme und des Verständnisses statt.

Der Gesprächskreis wird gemeinsam mit der Ökumenischen Sozialstation Sindelfingen in den Räumen der Sozialstation in Magstadt, Stuttgarter Str. 1, Magstadt angeboten.

Bitte tragen Sie zu Corona-Pandemie-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Bitte beachten Sie: In Sindelfingen wird im Herbst-/Winterprogramm kein offener Gesprächskreis für pflegende Angehörige in den Räumen der Ökumenischen Sozialstation angeboten. Wir starten wieder im Frühjahr-/Sommerprogramm 2021.

Die Leitung hat Frau Margit Wagner, Gesundheits- und Entspannungspädagogin und Teammitglied des Resilienzzentrums im Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen.

In Kooperation mit der Ökumenischen Sozialstation Sindelfingen und dem Krankenpflegeverein Sindelfingen e.V.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Viele (Eltern-)Paare wurden durch die Coronakrise vor große Herausforderungen gestellt. Teilweise galt es nur zu "funktionieren" und manche fragten sich "Wie überstehe ich diesen Tag bzw. die vor mir liegende Woche?". Gut, dass wir in Krisenzeiten Überlebensstrategien an den Tag legen. Allerdings gilt es, nicht zu lange in diesem "Funktioniermodus" zu verharren, um unsere Beziehung lebendig zu erhalten. An diesem Abend wollen wir bewusst unseren Focus auf unsere Paar-Beziehung legen, und darüber nachdenken, wie es uns gelingen kann, nach den anstrengenden Wochen unser Miteinander wieder mehr zu pflegen und lebendig zu gestalten - viele praktische Impulse inbegriffen.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Pandemie-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei So trainieren Sie Ihre innere Stärke (20H-1304PR)

Do. 12.11.2020 19:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Margit Wagner

Resilienz bezeichnet die jedem Menschen innewohnende psychische Widerstandskraft, die hilft, die Herausforderungen und Belastungen des Lebens wirkungsvoll zu meistern und dabei psychisch gesund zu bleiben.
Der Kurs vermittelt Ihnen Kenntnisse über körperliche und seelische Belastungsfaktoren. Um diesen gezielt begegnen zu können, erfahren Sie, wie Sie Ihre innere Stärke (Resilienz) trainieren können um trotz aller Belastungen gesund und leistungsfähig zu bleiben. Diese Tipps lassen sich leicht in Ihren Alltag einbauen.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Pandemie-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Plätze frei Die Ruhe bewahren! - Souverän bleiben bei anstrengenden Menschen (20H-1305PR)

Do. 28.01.2021 19:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Ulrike Palmer

Manche Mitmenschen schaffen es, uns (innerlich) schnell auf die Palme zu bringen. Zuweilen scheint es wie bei einer Allergie: wir würden am liebsten überreagieren. Nach einer kurzen Einführung zur Beziehungsdynamik liegt der Schwerpunkt des Abends bei Strategien, die uns helfen, souveräner mit Menschen umzugehen, die aus unserer Sicht anstrengend sind. So kann das Miteinander erleichtert werden und es kann uns und unseren Mitmenschen besser gehen. Ein Weg, der sich für alle Beteiligten lohnt.

Bitte tragen Sie zu Corona-Pandemie-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.

Ein Angebot des Resilienzzentrum Sindelfingen-Böblingen

Plätze frei Als Großeltern Grenzen setzen (20H-14000)

Do. 15.10.2020 10:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Ulrike Palmer

Großeltern haben für Ihre Enkel eine wichtige Bedeutung - vor allem als Ergänzung zum Kleinfamilienalltag. Neben dem Privileg von Großeltern, die Enkel auch ein wenig verwöhnen zu dürfen, kann eine wichtige Aufgabe von Großeltern sein, den Kindern klare Grenzen zu setzen und ihnen dadurch Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln. Doch, was gilt es dabei zu beachten, damit wir als Großeltern authentisch führen ohne dabei z.B. die Erziehung der Eltern zu untergraben? Wie können wir unseren Enkeln angemessen Grenzen setzen? Was sollen Großeltern zu einem konstruktiven Miteinander bedenken - praktische Impulse für den Großelternalltag inbegriffen.

Bitte tragen Sie zu Corona-Pandemie-Zeiten eine Mund-Nasen-Bedeckung bis Sie im Kursraum sind.



Seite 1 von 2