Familie leben
Familie leben
Eltern-Kind-Angebote
Eltern-Kind-Angebote
Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche
Leben gestalten
Leben gestalten
Gesundheit HANDwerk Ernährung
Gesundheit, HANDwerk, Ernährung
Fortbildungen
Fortbildungen
HdF Plus
HdF PLUS
Familienzentren Sindelfingen
Familienzentren Sindelfingen
HdF-Web
HdF-Web
Programm

Neu: Web-Seminare

digitale Angebote - ortsunabhängig und speziell für Eltern und Erziehende

Melden Sie sich unter der Kursnummer bis spätestens einen Tag vor dem Kurstag an. Sie bekommen rechtzeitig vor Beginn einen Link mit den Zugangsdaten sowie eine Anleitung zugeschickt. Sie benötigen nur einen stabilen Internetzugang, einen PC/Laptop oder ein mobiles Telefon sowie eine Kamera und ein Microfon. Bei Nutzung des PCs/Laptop müssen Sie keinen Account für das Videoprogramm Zoom anlegen.

Wir freuen uns auf Sie in unserem neuen digitalen Begegnungsraum!

Diese Web-Seminar-Reihe wird von der Kreissparkasse Böblingen unterstützt.

 

Programm / Programm / Web-Seminare
Seite 1 von 2

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, fordert Eltern und Großeltern immer wieder heraus. Um Ihre Aufgabe gut erfüllen zu können, brauchen Sie Unterstützung und Stärkung. Genau das ist das Ziel dieser Abende.
- Sie kommen mit anderen ins Gespräch und tauschen Erfahrungen aus.
- Danach gibt es Kurzvorträge zu vereinbarten Themen (Grenzen setzen, Entwicklungsphasen, Schule und Hausi, wie wurde ich geprägt, wie präge ich usw.).
- Kleine Entspannungsübungen ergänzen das Angebot.
- Jede*r hat die Möglichkeit, ganz spezielle Fragen und Themen einzubringen, um konstruktive Informationen zu erhalten.
Sie werden ermutigt und gestärkt, den Erziehungsalltag gelassener und auch wieder mit mehr Humor zu erleben.

Der Gesprächskreis wird 2023 fortgesetzt.

Sie erhalten einen Zugangslink am Vormittag des ersten Abends des Web-Seminars per E-Mail. Dieser Zugangslink gilt für alle weiteren Kurstermine.
Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Wie können wir den Alltag für unsere Kinder gerade in belastenden Zeiten gut gestalten?
Wie können wir als Eltern die Kinder liebevoll begleiten und ihnen auch in unsicheren Zeiten die für sie notwendige sowohl innere als auch äußere Sicherheit geben? Wie kann es gelingen, unseren Kindern in herausfordernden Situationen Geborgenheit zu vermitteln, die ihnen Halt und Stärke gibt? In unserem Web-Talk erhalten Sie konkrete Anregungen für Ihren Familienalltag. Dabei erfahren Sie auch, welche Rolle dabei eine "resiliente Haltung" spielt und wie Sie diese erwerben können.

Anmeldeschluss: 19.10.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Plätze frei Innerlich zur Ruhe kommen (Web-Seminar) (22H-D1141)

Mi. 19.10.2022 - Mi. 18.01.2023
Dozentin: Dagmar Harr

Unser Alltag ist geprägt von viel Aktivität. Besonders Familien sind gefordert. Da gibt es die Herausforderung, Kinder, Beruf, Freunde, Freizeitaktivitäten und manches mehr unter einen Hut zu bekommen. Wie gelingt es, dabei möglichst gut die Ruhe zu bewahren? Wie können wir herunterfahren?
Nehmen Sie sich einmal im Monat Zeit, Techniken kennenzulernen, die Ihnen gut tun werden:
Die Bedeutung der Atmung inkl. Übungen
Stressentstehung und der Bodyscan
The Work of Byron KatieTM zur Überprüfung und Auflösung stressvoller Gedanken
Gefühle und Körperwahrnehmung als Schlüssel zu mehr Ruhe


Anmeldeschluss:18.10.2022.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Hurra, das Kind ist da! Die gemeinsame Geburtsvorbereitung mit der Partnerin hat gut geklappt und vielleicht war es möglich die Geburt des kleinen Menschen zu begleiten. Unvergessliche Momente die prägen.

Und jetzt? Wie gestalte ich den Alltag mit meinem Kind? Wie gehe ich mit einem Säugling um? Zwischen Windelwechseln, Füttern und Spielen ist da noch die eigene Rolle als Vater, die zu klären ist: Was für ein Vater möchte ich sein (...oder nicht sein). Welches Vaterbild hat mich geprägt?

Der Abend bietet einen vertrauensvollen Umgang unter Vätern und bietet Raum für Fragen und Anliegen.

Sie können mit Spaß, Sicherheit und Gelassenheit den Übergang zur Elternschaft erleben und Sicherheit auf den Weg in die neue Rolle als Vater und im Umgang mit dem Kind erfahren.

Dieses Angebot wird gefördert durch das Landesprogramm Stärke in Kooperation mit der Fachstelle Frühe Hilfen des Landratsamtes Böblingen.

Anmeldeschluss: 26.10.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Plätze frei babySignal© - mit den Händen sprechen (Web-Seminar) Online-Schnuppertermin (22H-D1142)

Do. 03.11.2022 20:15 - 21:15 Uhr
Dozentin: Anna-Maj Gerlich

Ein Baby hebt die Hand, um “Tschüss” zu winken. Ein anderes Kind zeigt auf etwas, damit wir hinterher schauen. Kinder mögen Handbewegungen und es fällt ihnen leicht, diese zu zeigen – so kommunizieren sie mit uns, wenn das Sprechen noch schwerfällt.
In den babySignal©-Kursen lernen Eltern für ihre Kinder (6 - 24 Monate) auf spielerische Art Babyzeichen für den Alltag. Wir zeigen die echten Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache.
Warum? Durch die Gebärden erhalten Sie frühe Einblicke in die Erlebniswelt Ihres Kindes. Ihr Kind erkennt, dass es mit Babygebärden ausdrücken kann, was es sieht, hört, erlebt und haben möchte – und dass es damit verstanden wird. Dinge und Personen können benannt werden, Bedürfnisse und Gefühle können mitgeteilt werden. babySignal unterstützt das frühe Verständigen und das Verstehen. In den babySignal-Kursen lernen Eltern für ihre Kinder (6 - 24 Monate) auf spielerische Art Babyzeichen für den Alltag.
Das babySignal©-Konzept wurde von der Pädagogin und Sprachförderin Wiebke Gericke entwickelt.

In der Schnupperstunde erhalten Sie kompakte Informationen zu dem Kurskonzept und Sie lernen ein paar erste Gebärden. Außerdem ist Raum für ihre Fragen.

Anmeldeschluss: 31.10.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Wie wird ein Kind "trocken"? Welche körperlichen Entwicklungsschritte müssen vollzogen werden und wie können Sie Ihr Kind am besten bei dieser Entwicklung begleiten? An diesem Abend lernen Sie die wichtigsten Stationen des Sauber-Werdens kennen und erfahren, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können. Sie haben auch Gelegenheit, Ihre ganz persönlichen Fragen zu diesem Thema zu stellen.

Anmeldeschluss: 07.11.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Vorsorge ist besser als Nachsorge. Mit den richtigen Infos an der Hand kann jeder den Grundstein für die zukünftige Mundgesundheit seines Kindes legen.
In diesem informativen Webseminar, das sich an Eltern von Babys und Kleinkindern richtet, werden typische Elternfragen rund um die Zahngesundheit der Kleinsten leicht verständlich beantwortet und die Eltern bekommen zusätzlich viele Tipps und Tricks mit auf den Weg:
Wie putzen wir richtig die Zähne ?
Wie können wir bei unserem Kind Karies vorbeugen ?
Was genau hat es mit dem Fluorid auf sich ?
Außerdem die Themen: - Schnuller oder Daumen? - Stillen und Karies? - Was tun, wenn die ersten Zähnchen durchbrechen? - Woraus soll mein Kind trinken? - Darf ich den Schnuller meines Kindes ablecken? - Wie bereite ich mein Kind auf den ersten Zahnarztbesuch vor? Und vieles mehr ........
Es bleibt auch noch Zeit für Ihre Fragen.

Plätze frei babySignal© - mit den Händen sprechen (Web-Seminar) Online-Workshop (22H-D1143)

Do. 17.11.2022 - Do. 24.11.2022
Dozentin: Anna-Maj Gerlich

Ein Baby hebt die Hand, um “Tschüss” zu winken. Ein anderes Kind zeigt auf etwas, damit wir hinterher schauen. Kinder mögen Handbewegungen und es fällt ihnen leicht, diese zu zeigen – so kommunizieren sie mit uns, wenn das Sprechen noch schwerfällt.
In den babySignal©-Kursen lernen Eltern für ihre Kinder (6 - 24 Monate) auf spielerische Art Babyzeichen für den Alltag. Wir zeigen die echten Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache.
Warum? Durch die Gebärden erhalten Sie frühe Einblicke in die Erlebniswelt Ihres Kindes. Ihr Kind erkennt, dass es mit Babygebärden ausdrücken kann, was es sieht, hört, erlebt und haben möchte – und dass es damit verstanden wird. Dinge und Personen können benannt werden, Bedürfnisse und Gefühle können mitgeteilt werden. babySignal unterstützt das frühe Verständigen und das Verstehen. In den babySignal-Kursen lernen Eltern für ihre Kinder (6 - 24 Monate) auf spielerische Art Babyzeichen für den Alltag.
Das babySignal©-Konzept wurde von der Pädagogin und Sprachförderin Wiebke Gericke entwickelt.

Den schnellen Überblick gewinnen: Im ersten Teil werden Ihnen die Grundideen und wichtigsten Gebärden vermittelt.  Im zweiten Teil probieren wir uns noch intensiver mit Gebärden aus und besprechen, wie diese in den Alltag mit Baby gut integriert werden können. Im Mittelpunkt steht dabei der spielerische Weg zu einfachen Zeichen der deutschen Gebärdensprache wie “Essen”, “Schlafen” oder “nochmal”.

Anmeldeschluss:15.11.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Erkenne ich noch mein Kind? Bis jetzt haben wir doch Vieles so gut miteinander hingekriegt und nun dieses ganz andere Verhalten! Was ist von meinen Erziehungsbemühungen zu einem kooperativem Miteinander noch geblieben? Das fragen sich viele Eltern in der zweiten Hälfte der Grundschulzeit, in der sich ihre Kinder nochmals stark verändern und im Eintritt zur Vorpubertät sich deutlich von den Eltern abgrenzen.
Wie können wir als Eltern mit dieser Entwicklungsphase, die uns ganz schön fordert, konstruktiv umgehen? Welche Verhaltensweisen sind eher förderlich? Und was kann helfen, die eigenen Bedürfnisse als Mutter und Vater nicht aus dem Blick zu verlieren? Damit wollen wir uns an diesem Abend beschäftigen.


Anmeldeschluss:22.11.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.

Die ersten Monate nach der Geburt sind im Flug vergangen. Der Alltag ist eingekehrt. Bleibt genug Zeit, um eine prägende Beziehung zum Kind aufzubauen?

Wir alle wollen starke Menschen sein. Aber was bedeutet das? Stark in der Karriere, stark im Umgang mit anderen? Bringe ich selbst die Stärke mit, die ich meinem Kind wünsche?

In diesem Seminar besprechen wir unsere Idealvorstellung von einem gelingenden Leben. Wir betrachten das Thema Stärke aus der Männerperspektive und lernen, wie Beziehung und Bindung zum Fundament für ein tragendes Selbstwertgefühl des Kindes werden.

Dieses Angebot wird gefördert durch das Landesprogramm Stärke in Kooperation mit der Fachstelle Frühe Hilfen des Landratsamtes Böblingen.

Anmeldeschluss: 23.11.2022 bis 11:00 Uhr.
Den Zugangslink erhalten Sie am Vormittag des Web-Seminars per E-Mail. Vorausgesetzt, die Mindestteilnehmendenzahl wurde vorab erreicht.



Seite 1 von 2

FAMILY CLICK - Web-Seminarreihe der Familienbildungsstätten in Württemberg (LEF)

Online-Kurse rund um den Familienalltag

Was ist FAMILY CLICK? Der Link zum allgemeinen Teaser von FAMILY CLICK
Beim Klick auf die Themen der einzelnen Abende finden Sie in der Regel den Teaser zum Abend.

Alle Web-Seminare der Reihe FAMILY CLICK sind ein kostenloses Angebot der LEF (evangelischer Landesverband der Familienbildungsstätten in Württemberg) und die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.
Der Meetingraum ist ab 20 Uhr geöffnet, das Web-Seminar beginnt um 20:15 Uhr.
MIt diesem Link treten Sie dem Zoom-Meeting bei oder mit einem Klick auf das Bild.
Für den Zugang reicht der Link. Die Web-Reihe wird über einen deutschen Server mit Zoom veranstaltet und entspricht der DSGVO. 

Termine und Themen

Montag, 10.10.22 – 20.15 Uhr
Idole im Netz. Wie Influencer*innen unsere Kinder beeinflussen.
Smartphones und Plattformen wie Instagram, YouTube und TikTok sind aus dem Leben vieler
Kinder und Jugendlicher nicht mehr wegzudenken. Doch wem schauen sie da eigentlich
tagtäglich zu? Wer sind die medialen Vorbilder und wie viel Einfluss haben sie auf junge
Menschen? Im Webinar schauen wir uns gemeinsam an, was Influencer*innen auf Social-
Media für Kinder und Jugendliche so interessant macht, welche Risiken durch sie entstehen
und was man als Eltern wissen muss, um Kinder im Umgang mit Influencer*innen zu
begleiten.
Referentin: Kim Beck, Medienpädagogin

Mehr zu diesem Abend im Teaser hier.


Montag, 14.11.22 – 20.15 Uhr
Wie Jungen Schule schaffen!
Schule ist für viele Jungeneltern ein dauerndes Reizthema: Von der Motivation bis zu den
Hausaufgaben, vom Chaos im Schulranzen bis zu den Noten – an vielen Stellen klemmt es,
Probleme gibt es zuhauf. Sie zeigen sich auch direkt in der Schule und in Bildungsstatistiken.
Deshalb wird Jungen oft der Stempel des Bildungsverlierers aufgedrückt. Sind Jungen also in
der Schule zum Scheitern verurteilt?
Sicher nicht! Denn viele Jungen schaffen die Schule am Ende ganz gut. Dazu müssen die
Schule und auch die Jungen ihren Teil dazu beitragen. Aber auch Väter und Mütter sind
entscheidend mit daran beteiligt, dass ihre Söhne gut durch die Schule kommen.
Was können Eltern tun, damit Jungen die Schule besser schaffen? Welche konkreten
Handlungsmöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese Fragen und Raum und Zeit für eure
Fragen zu diesem Thema wird es in unserem Web-Talk geben. Click dich rein!
Referent: Dr. Reinhard Winter, Diplompädagoge und Geschäftsführer bei SOWIT
(Sozialwissenschaftliches Institut Tübingen)


Montag, 6.2.23 – 20.15 Uhr
Abschiede gehören zum Leben – Wie spreche ich mit meinem Kind darüber?
Wie erleben Kinder je nach Alter den Tod bzw. auch unsere Reaktionen als Eltern?
Wie können Sie mit Ihrem Kind über den Tod sprechen?
Welche Bücher sind hilfreich?
Sprechen Kinder lieber mit Fremden über den Tod?
In welchem Alter kann das Thema wie bearbeitet werden?
Wann sollten wir damit beginnen?
Was Eltern im Umgang mit diesem Thema bewegt, können wir bei unserem Web-Talk
gemeinsam erörtern. Die Dozentin arbeitet im Hospiz Ulm und ist spezialisiert auf die Arbeit
mit Kindern.
Referentin: Ulrike Schmidt-Bommas, Dipl. Sozialpädagogin, päd. Palliativ-Care-Fachkraft,
Trauerbegleiterin, Referentin fbs Ulm